Timon Jakob Kunter

Physiotherapeut, Manualtherapeut, Lymphdrainagetherapeut

 

" Es gibt nur zwei Tage in deinem Leben, an denen du nichts bewirken kannst. Der eine ist gestern und der andere ist morgen. " - Dalai Lama
" Wer nicht will, findet Gründe. Wer will, findet Wege. " - Sprichwort

 

Bewegung und Bewegungsapparat.

Meine Leidenschaft.

 

Körper und Bewegung waren von klein auf Teil meines Alltages. Die intensiven Trainingsphasen in der Volleyball-Bundesliga, im Tischtennis und im Bodenturnen blieben nicht ohne Überlastungen. Ich kam sehr früh in den Kontakt mit Physiotherapie und Osteopathie und bin bereits mit Verletzungen und Operation konfrontiert worden. Ich kenne daher die Einschränkungen und Beschwerden sowie die Rehabilition nach Operationen aus erster Hand. In meiner Behandlungsweise arbeite ich mit Methoden aus verschiedenen Bereichen, da ich der Überzeugung bin, dass Probleme selten einer einzelnen Ursache entspringen und jeder Mensch, jede Person, etwas anderes benötigt und auf unterschiedliche Techniken unterschiedlich gut anspricht.

Klettern SardinienMein persönlicher Sportschwerpunkt hat sich inzwischen dem Bouldern und Klettern gewandt. Durch die theoretische Auseinandersetzung mit Klettertechnik und deren Bewegungsabläufen sowie der praktischen Erfahrung von Training und Überlastung am eigenen Körper hat sich mein Wissen zu Beschwerden im Klettersport vertieft. Inzwischen konnte ich zahlreichen Kletterern mit (chronischen) Überlastungsproblemen oder Verletzungen am Ellenbogen, der Beugesehnen, der Schulter und auch an den Fingern zum Weg der Genesung weiterhelfen.

Fachgebiete:

Orthopädie, Traumatologie, Sport- und Trainingstherapie, Manualtherapie.

Einflüsse durch Osteopathische Behandlungstechniken.

Klettersport assoziierte Beschwerden.

Freizeit:

Sport: klettern und bergsteigen, mountainbiken, volleyball spielen; lesen und reisen

Berufserfahrung:

2007 - 2010 Studium für Physiotherapie an der FH Joanneum in Graz
2010 drei Monate freiwilliges Praktikum in Maastricht, Niederlande
2010 - 2011  Anstellung in der Gebietskrankenkasse in Graz
2012 einjährige, selbst organisierte Reise durch Lateinamerika
2013 - 2015 Anstellung in der Gebietskrankenkasse in Graz
seit 2010 betreuender Physiotherapeut des Volleyballvereins VSC
seit 2014

 freiberuflich tätiger Physiotherapeut in der Praxisgemeinschaft Octopus in Graz

 

Physiottherapeut-Physio-Austria-Mitglied

 

 

Zusatzausbildungen:

Stetige Fortbildung ist ein wesentlicher Bestandteil meiner Arbeitsphilosophie. Demnächst möchte ich mit der Ausbildung zum Osteopathen beginnen.

 

Bisher absolvierte Fortbildungen:

 04 Buch_small_mit Schatten

+ Manualtherapeutische Konzepte im Rahmen des klinischen Patientenmanagments (KPM)

+ Viszerale Osteopathie im Rahmen des klinischen Patientenmanagments

+ Feldenkrais im Rahmen des internationlen Seminars für körperbezogene Psychotherapie, Körpertherapie und Körperkunst in Bad Gleichenberg

+ Kinesiotaping

+ Hüfte und Beckenring, International Academy of Orthopedic Medicine (IAOM)

+ Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos

+ Konservative Behandlungsansätze bei Lumbaler Kanalstenose,  International Academy of Orthopedic Medicine (IAOM)

+ Brustwirbelsäule und Thoracic Outlet,  International Academy of Orthopedic Medicine (IAOM)

+ Zahlreiche weitere Fortbildungsmaßnahmen, Workshops und Kongresse

 

 

Spezielle Kenntnisse im Bereich Klettern, Bergsteigen sowie Kletterverletzungen...

 

Sportklettern Peru

Sportklettern in Peru

 

El Cochamo, Granitkletterei

Granitmassiv "El Cochamó"

 

Xeis

Gesäuse, Dachl Nordwest

 

Rissklettern Chile

Valle de los Condores

 

Alpinklettern

Alpinklettern

 

Cotopaxi, Ecuador

Cotopaxi, Ecuador

 

Ishinca

Monte Ishinca

 

  

 

... sowie Volleyball, Fussball und anderen Ballsportarten bzw Sprungsportarten.

 

Volleyball

Angriff und Blocksicherung

 

VSC

Annahme von oben

 

VSC

Annahme

 

Block VSC

Block und Verteidgung

 

Verteidigung

Feldverteidung